Papis Lektion für den Party-Pfirsich

04.08.2008 > 00:00

Anscheinend reicht es Papi Bob Geldof nun endgültig mit den Eskapaden von seinem Party-Töchterchen Peaches Geldof. Denn während der "Live 8"-Gründer seine Zeit in Hilfsprojekte und sein Geld in Charity-Organisationen steckt, spielt Peaches zu Hause vornehmlich reiches Mädchen und macht vor allem mit Drogeneskapaden Schlagzeilen. Das soll sich nun ändern! Laut der britischen Zeitung "News of the World" soll sie raus aus London und ab nach Afrika, um dort ebenfalls zu helfen. "Peaches Partyzeit ist vorbei. Bob hat einfach genug von ihrem außer Kontrolle geratenen Zustand", so ein Bekannter gegenüber der "News Of The World". "Also wird sie rausgeschickt, um diesen Sommer Gutes zu tun und ihren Trip mit den Drogen hinter sich zu lassen." Ob die Rechnung wohl aufgeht?

Lieblinge der Redaktion