Paris Hilton hat noch nie ein Klo geputzt

Paris Hilton ist eigentlich total schlau!

15.08.2013 > 00:00

© David Becker/WireImage

Das hat man ja schon länger vermutet.

Paris Hilton wurde über Jahre fälschlicherweise für dümmer gehalten, als sie in Wahrheit ist. Gegenüber "Metro" stellte sie jetzt klar, dass sie nur eine Rolle gespielt hat.

Die Hotelerbin feierte an der Seite von Nicole Richie in der Reality-Doku "The Simple Life" ihr TV-Debüt, welches ihrem Image zum Verhängnis wurde, wie sie erzählt: "Als wir "The Simple Life" gedreht haben, war dies die erste Reality-Show. Ich stand in meinem Leben noch nie vor einer Kamera. Ich wusste nicht wirklich, was ich machen sollte. Die Produzenten sagten, Nicole solle die Unruhestifterin sein, während ich das hirnlose, blonde, reiche Mädchen geben sollte. Ich habe versucht diesen Charakter zu spielen. Ich habe nicht realisiert, dass ich in dieser Rolle fünf Jahre gefangen bleiben würde. Viele haben ein falsches Bild von mir, weil sie mich aus "The Simple Life" kennen."

Durch ihr exzessives Partyleben wurde ihr Ruf nicht unbedingt verbessert. Sie gehörte mit wechselnden Freundinnen an ihrer Seite zu der ersten Generation der selbsternannten It-Girls. Immer wieder fiel sie durch Trunkenheit auf und sicherte sich mit kleinen Skandalen souverän einen festen Platz in den Negativ-Schlagzeilen.

Mittlerweile ist es jedoch ruhig um Paris Hilton geworden. Sie trinkt und tanzt nicht mehr auf allen Partys und scheint sich ihre Freunde mit mehr Bedacht auszusuchen, wie sie erklärt: "Versuche, dich selbst nicht zu verlieren und irgendwo dazuzugehören und etwas zu sein, was du nicht bist. Da sind so viele Blutsauger, die Sachen von dir nehmen oder einen schlechten Einfluss auf dich haben. Bleib bei Leuten, denen du vertrauen kannst und hab keinen großen Kreis von Freunden. Es gibt nicht viele Leute denen man trauen kann."

Scheinbar ist sie nicht nur schlauer, sondern auch erwachsener geworden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion