Paris Hilton hat einen Sommerjob ergattert.

Paris Hilton macht Karriere als DJane

29.08.2013 > 00:00

© Alberto E. Rodriguez / Getty Images

Dieses Jahr verbrachte Paris Hilton den Sommer nicht im Luxus-Urlaub. Zwar genoss die Hotelerbin auf Ibizia Sonne und Strand, aber eigentlich war sie dort zum Arbeiten.

Tatsächlich hatte Paris Hilton dort in einem Nachtclub einen Job angenommen. Nicht als Tänzerin oder Barkeeperin, sondern als Feiermaschine per Vertrag. Sie legte auf und heizte als hübsche DJane dem Partyvolk ordentlich ein.

Und das offenbar sehr erfolgreich. Jeden Abend sorgte Paris Hilton im Club "Amnesia", in dem normalerweise die weltbesten DJs auflegen, für volles Haus. Während am Anfang viele Leute nur neugierig waren, waren sie immer mehr überzeugt von den DJ-Qualitäten von Paris Hilton. "Die Zahl der Leute, die kamen, wuchs immer weiter und die positive Mundpropaganda auf Ibiza war phänomenal", erklärte der Club-Besitzer gegenüber TMZ.

Gerade ist Paris Hilton wieder zu Hause in den USA gelandet, aber sie wird wieder nach Ibiza kommen. Wie TMZ berichtet, hat Paris Hilton nämlich schon einen Vertrag für das kommende Jahr unterschrieben. Zwar gab der Besitzer zu, vor dem ersten Sommer nervös gewesen zu sein, angesichts des Engagements mit Paris Hilton. Aber die Eintrittszahlen und die Stimmung sprachen für das IT-Girl. Und so darf sie auch nächstes Jahr wieder auf Ibiza die DJane machen - es scheint, als hätte Paris Hilton nun ihre Berufung gefunden.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion