Paris Hiltons Bruder aus Rehab entlassen

Paris Hiltons Bruder aus Rehab entlassen

10.12.2012 > 00:00

Paris Hiltons jüngerer Bruder Conrad Hilton nahm seit August an einem Entzugsprogramm in einer Rehab-Klinik teil - der 18-Jährige wurde jetzt frühzeitig entlassen. Der Bruder des Reality-TV-Starlets wurde im August in eine Rehabiliations-Klinik eingewiesen,nachdem er bereits im Juli positiv auf Marihuana getestet und anschließend verhaftet wurde. Wie das Magazin "RadarOnline" jetzt berichtet, sollte Conrad Hilton ursprünglich bis Januar unter Beobachtung stehen, wurde jedoch bereits Mitte November wieder entlassen. Ein Insider äußerte sich nun gegenüber dem Magazin zu den Gründen: "Conrad sollte bis Januar in der Rehab bleiben, wurde jedoch am elften November wieder entlassen und konnte nach Hause, um mit seiner Familie gemeinsam Thanksgiving zu feiern." Der Jüngste der vier Hilton-Geschwister hatte bereits 2011 eine Begegnung mit dem Gesetz, als er einen Autounfall verursachte und damit in die Fußstapfen seines älteren Bruders Barron Hilton trat, der 2008 mit 18 Jahren betrunken einen Tankwart angefahren hatte. Bei Conrad Hiltons Unfall gab es jedoch keine Verletzten. Paris Hilton wurde derweil dieses Jahr vom "Forbes"-Magazin als Nummer Fünf der Leute gewählt, die 2012 ihren Zenit überschritten haben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion