Paris Hilton hat ein zweites Album aufgenommen

Paris Hiltons ließ sich bei zweitem Album von Kylie Minogue inspirieren

28.07.2010 > 00:00

Um Erfolg zu haben, kann man ruhig mal kopieren oder, um sich feiner auszudrücken, von großen Künstlern inspirieren lassen.

So hat es auch Paris Hilton getan und hofft auf einen eben so großen Erfolg wie ihr Vorbild Kylie Minogue. Von ihr hat sich Paris Hilton nämlich inspirieren lassen. Derzeit bereitet sich Paris auf den Release des Album, was noch keinen Namen hat, vor. Ihr erstes Album von 2006 hieß "Paris".Das Society-Girl bereitet sich auf die Veröffentlichung ihres noch namenlosen Albums vor, dem Nachfolger ihres 2006er Debüts "Paris".

"Meine Platte ist jetzt in Produktion. Ich habe vor kurzem die Aufnahmen dafür beendet. Es ist sehr wie Dance-, Club-Musik. Ich liebe schon immer Kylie Minogue - sie ist eine meiner Lieblingskünstlerinnen. Ich wurde einfach sehr von ihr inspiriert. Ich wollte ihr sozusagen nacheifern. Ich liebe einfach ihren Sound und ich liebe es, wie sie ist, daher wurde ich von ihr inspiriert und das Album wird in ein paar Monaten draußen sein", erzählt Paris Hilton der Zeitschrift "Heat".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion