Paris Jackson muss wohl auf "Wetten, dass..?" verzichten.

Paris Jackson: Kein „Wetten, dass…?“ wegen schlechter Noten?

04.06.2013 > 00:00

© Getty Images

Es sollte ihr erster großer Auftritt im deutschen Fernsehen werden. Vor ein paar Tagen erst wurde bekannt, dass die Tochter des verstorbenen King of Pop Paris Jackson in der Mallorca-Ausgabe von "Wetten, dass...?" zu Gast sein soll. Nun fällt ihr Auftritt wohl ins Wasser.

Wer nämlich einen Blick auf die Website der bekannten Show wirft, findet in der Gästeliste nicht die 15jährige Paris, sondern ihren ein Jahr älteren Bruder Prince Michael. Warum dieser Wechsel der Jackson-Sprösslinge? Traut sich die Schülerin etwa nach ihrem Frisur-Fauxpas nicht vor die Kamera? Nein, an Eitelkeit soll es nicht liegen. Wie das Management des Teenagers erklärt, gäbe es bei Paris zurzeit einige schulische Probleme, das will bild.de wissen. Eine Freistellung von der Schule für einen TV-Auftritt? Abgelehnt! Zumindest bis jetzt. Da Paris' Auftritt bei der großen Sommer-Ausgabe nun ziemlich auf der Kippe steht, spielt Prince Michael erst einmal den Ersatz-Star.

Wir wetten, dass auch der 16jährige einen tollen Auftritt bei Markus Lanz hinlegen wird.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion