Der Sohn von Arnold Schwarzenegger wurde aus einem Club geschmissen

Patrick Schwarzenegger bedrohte DJ!

06.05.2013 > 00:00

© Michael Jaworski / Getty Images

Patrick Schwarzenegger denkt wohl, er habe die Muskeln seines Vaters Arnold Schwarzenegger in die Wiege gelegt bekommen - oder zumindest das Vorrecht, sich überall ohne Konsequenzen daneben benehmen zu dürfen. Beides stimmt nicht, und so wurde der Spross des Terminator-Schauspielers kurzerhand aus einem Club in Los Angeles rausgeworfen.

Dort hätte Patrick Schwarzenegger eigentlich gar nicht sein dürfen, nur Volljährige (in den USA ab 21) haben Zutritt. Doch laut TMZ.com zeigte der erst 19-jährige Sohn von Arnold Schwarzenegger einen gefälschten Ausweis, um trotzdem abfeiern zu können.

Mit zunehmendem Alkoholpegel soll Patrick Schwarzenegger mehrmals gegen das DJ-Pult gefallen sein. Der DJ machte ihn darauf aufmerksam, und meinte, er solle doch bitte etwas vorsichtiger sein. Daraufhin benahm sich Patrick Schwarzenegger auch nicht mehr wie ein volljähriger Erwachsener. Er begann, Eiswürfel auf den DJ zu werfen! Was für eine hirnrissige Idee! Als er schließlich aufgefordert wurde, den Club zu verlassen, meinte er auch noch: "I'm gonna beat the f*** out of the DJ!"

Sonderlich gute Manieren scheint Patrick Schwarzenegger also nicht zu haben... Aber immerhin schaffte er es, sich am Montag auf Twitter zumindest halbherzige Reue zu zeigen: "Entschuldigt meine Ausdrücke. Es tut mir leid."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion