Patti Page stirbt mit 85 Jahren

Patti Page stirbt mit 85 Jahren

03.01.2013 > 00:00

Patti Page, die besonders in den 50er Jahren mit ihrer Country-Musik erfolgreich war, verstarb am ersten Januar in Kalifornien. Die 85-jährige Sängerin verstarb am Neujahrs-Tag in einem Altenheim in Kalifornien. Wie ihr Manager Michael Glynn der Nachrichtenagentur Reuters bekannt gab, erlag Page einem Herzversagen. Die auch als "The Singing Rage" (Die singende Naturgewalt) bekannte Country-Musikerin wurde 1927 in Oklahoma geboren und feierte besonders in den 50er Jahren große Erfolge mit Songs wie "With My Eyes Wide Open I'm Dreaming" und "The Tennesse Waltz". Ihren letzten großen Hit hatte Page 1965 mit ihrem Song "Hush...Hush, Sweet Charlotte", der durch den gleichnamigen Film mit Bette Davis bekannt wurde. Doch auch nach ihren großen Chart-Erfolgen machte die Sängerin weiter und tourte auch noch bis ins hohe Alter regelmäßig auf der Bühne und schaffte so bis zu 50 Konzerte pro Jahr. Über Page sagte der Hollywood-Komponist Vic Schoen einst: "Sie war eine der nettesten und angenehmsten Sängerinnen, mit denen ich jemals zusammengearbeitet habe." Ihr Musikstil wurde von Country- und Popgrößen wie den Andrew Sisters und Bing Crosby aufgenommen. Page hinterlässt zwei Kinder und diverse Enkel und Ur-Enkel. © WENN

Lieblinge der Redaktion