Paul McCartney lehnt Po-Autogramm ab

Paul McCartney lehnt Po-Autogramm ab

28.06.2010 > 00:00

Sir Paul McCartney lehnte während seiner Show gestern in London die kecke Bitte eines Fans ab, ihren Po zu signieren - weil er nicht von seinem Set abgelenkt werden wollte. Der frühere Beatles-Star war Headliner beim Hard Rock Calling-Musikfestival im Hyde Park, bei dem es am Wochenende Performances von Stevie Wonder und Pearl Jam gab, und 50.000 treue Fans erschienen, um ihn singen zu sehen. McCartney lachte, als er ein Schild einer Frau sah, auf dem er gebeten wurde, ihren Po zu signieren, und sagte zum Publikum: "Wir haben hier eins, auf dem steht, 'Signiere meinen Po und ich werde es tätowieren lassen.' Die Antwort darauf ist nein." Er erklärte dem Publikum, dass er Plakate für gewöhnlich ignoriert, damit er seinen Shows seine volle Aufmerksamkeit schenken kann. McCartney begeisterte die Fans mit Solosongs und Tracks von Wings und den Beatles, darunter "All My Loving" und "The Long And Winding Road". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion