Paul McCartney rettete Mark Ronson das Leben

Paul McCartney rettete Mark Ronson das Leben

15.05.2012 > 00:00

Paul McCartney hat Mark Ronson einst das Leben gerettet, als dieser als kleiner Junge im Meer gegen die hohen Wellen ankämpfte. Der legendäre Beatles-Sänger hat dem jungen Mark Ronson einst das Leben gerettet, wie dieser jetzt verriet. Dem britischen "Live"-Magazin berichtete er, dass seine Mutter Ann ihm von seinem berühmten Lebensretter erzählte und wie dieser ihn aus dem Meer rettete, als die Wellen ihn als Jungen mitzureißen drohten. "Das klang für mich wie eine der verrückten Geschichten meiner Mutter, aber dann habe ich vor einigen Monaten einen Song mit Paul McCartney aufgenommen", berichtet er der Publikation. "Nach einigen gemeinsamen Tagen im Studio kam er zu mir und meinte: 'Deine Mutter ist Ann, oder? Linda und ich haben deine Eltern immer am Strand von Long Island getroffen.'" Als Ronson dem Superstar von der angeblichen Lebensrettung berichtete, konnte sich dieser tatsächlich noch an den Zwischenfall erinnern. "Also hat er ihre Aussagen untermauert, was bedeutet, dass ich sie damit nun nicht mehr aufziehen kann", schlussfolgert Mark Ronson. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion