Paul McCartneys Überraschungs-Tribut für Ozzy Osbourne

Paul McCartneys Überraschungs-Tribut für Ozzy Osbourne

09.06.2010 > 00:00

Jack Osbourne verblüffte seinen Vater Ozzy, indem er Sir Paul McCartney überzeugte, für eine kommende Dokumentation einen Beitrag über den Rocker zu filmen. Der Reality-Star nutzt seine eigene Firma Jacko Productions, um Fans einen Einblick in den legendären Black Sabbath-Sänger zu geben. Er bat einige von Ozzys Kumpels, ihm in dem Film Tribut zu zollen - und es gab eine ganz besondere Überraschung. Ozzy Osbourne zur britischen Zeitung "Daily Record": "Es ist allgemein bekannt, dass ich ein großer Fan von den Beatles, McCartney und Lennon bin. Er fragte mich vor ein paar Wochen, ob es jemanden gäbe, den er für den Film interviewen soll. Ich sagte, 'Nein, Kumpel, du hast ungefähr alle, du arbeitest seit etwa vier Jahren daran und es gibt nur etwa vier Leute auf dem Planeten, die du nicht interviewt hast.' Er fragte mich, was ich davon halten würde, wenn er Paul ansprechen würde. Ich lachte ihn aus. Ich habe ihn ein paar Mal getroffen, aber er wäre zu beschäftigt dafür. Also sagt Jack mir, dass er ihn gefragt hat - und sie es gemacht haben! Das ist jetzt das Sahnehäubchen. Paul ist mein Held." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion