Die Ehe seiner Eltern ist nach 30 Jahren zerbrochen

Paul Walker: Makabre Auktion seiner Sonnenbrille!

14.03.2014 > 00:00

© Gettyimages

Ganz schön geschmacklos: Die Sonnenbrille, die Paul Walker († 40) auf seiner Todesfahrt am 30. November vergangenen Jahres trug, wird ab heute beim Online-Auktionsportal "Bidami.com" versteigert. Nach Fotos des Leichnams, die ein Unbekannter einem Boulevardmagazin verkaufen wollte und der Verkauf des letzten realen Exemplars von Walkers Filmautos, einem blauen Nissan, erreicht die Profitgier aus dem Tod des "The Fast and the Furious"-Actionstars damit wohl ihren makabren Höhepunkt.

Der Anbieter des fragwürdigen Souvenirs ist vermutlich ein Schaulustiger, der sich die Brille am Unfallort sicherte und jetzt höchstmöglich verhökern will. Und es gibt tatsächlich Bieter! Das aktuelle Gebot liegt bei umgerechnet rund 1.500 Euro, noch bis Ende März können Interessierte mitbieten.

Immerhin: Ein Teil des Erlöses kommt wohl "Saving Americas Mustangs" zugute, einer Stiftung, die Wildpferde in Amerika schützt. Begründung: Die schnellen und freiheitsliebenden Tiere würden Paul Walkers Leben verkörpern. Will man die Aktion so vor dem verstorbenen Schauspieler rechtfertigen?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion