Pauly D. möchte sein Baby endlich alleine sehen!

Pauly D. darf Tochter Amabella nicht alleine sehen!

30.10.2013 > 00:00

© gettyimages

Nachdem erst vor einigen Tagen bekannt wurde, dass "Jersey Shore"-Star Pauly D. der Vater der fünf Monate alten Amabella ist, liefern sich die Eltern schon einen erbitterten Streit um das Sorgerecht der Kleinen.

Nun beschert sich Pauly D., er dürfe seine Tochter zwar mittlerweile sehen, jedoch immer nur unter Anwesenheit der Mutter oder einer von ihr ausgesuchten Person. Dabei würde Pauly seine Tochter Amabella verständlicherweise gerne mal alleine sehen und Zeit mit ihr verbringen.

Doch das scheint in absehbarer Zeit nicht zu geschehen, die juristischen Mühlen mahlen auch in den Vereinigten Staaten ziemlich langsam.

"Paul und seine ganze Familie wollen Pauls Tochter unbedingt treffen und Zeit mit ihr verbringen. Paul hat auch schon vor einiger Zeit wegen Besuchen angefragt, aber seine Anfragen wurden entweder gar nicht erst beantwortet, oder abgelehnt. Er und seine Familie möchte gerne großen Anteil haben am Leben seiner Tochter und freuen sich, wenn es endlich Realität wird.", ließ der Anwalt von Pauly D. nun gegenüber "TMZ" verlauten.

Pauly und seine Familie sind also zuversichtlich und eigentlich spricht ja auch nichts dagegen, sich einfach zu beschnuppern. Zwar entstand das Baby eher unabsichtlich bei einem One-Night-Stand, doch das heißt ja nicht, dass Amabella weniger geliebt wird, als ein Wunschkind!

Hoffen wir, dass es bald zu einer echten Familienzusammenführung kommt!

Lieblinge der Redaktion