P.Diddy feiert nach Autounfall

P.Diddy feiert nach Autounfall

29.10.2012 > 00:00

P.Diddy hat am Wochenende trotz leichter Verletzungen auf der Halloween-Party von Hugh Hefner gefeiert - der Schock vom Mittwoch scheint bereits wieder vergessen. Der Rapper, der mit gebürtigem Namen Sean Comps heißt, scheint sich bereits wieder vollständig von dem Autounfall erholt zu haben, den er vergangene Woche relativ unversehrt überstanden hatte. Combs, dessen Wagen am Mittwoch mit einem anderen Auto kollidiert war, ließ es sich nicht nehmen, nur wenige Tage nach dem Zwischenfall wieder feiern zu gehen. So erschien er trotz leichter Verletzungen an seinem Rücken, den Rippen und am Schlüsselbein am Wochenende in der "Playboy"-Mansion von Hugh Hefner, um dort eine Halloween-Party zu feiern und als "Purple Rain"-Interpret Prince die Puppen tanzen zu lassen. Auch die Sängerin Cassie, die angeblich mit dem Sänger liiert sein soll, war zu der Party erschienen und präsentierte sich als Königin Cleopatra. Gemeinsam mit den übrigen Gästen, unter denen sich Paris Hilton und Neu-Rihanna-Freund Chris Brown befanden, feierte das Party-Volk das Grusel-Fest. © WENN

Lieblinge der Redaktion