P.Diddys heiße Party ruft Feuerwehr auf den Plan

P.Diddys heiße Party ruft Feuerwehr auf den Plan

17.12.2010 > 00:00

Sean 'Diddy' Combs Party geriet kurzfristig außer Kontrolle, als sich die Haare eines Models an einer Kerze entzündeten - sogar die Feuerwehr musste gerufen werden. Diddys Album "Last Train to Paris" kam Anfang dieser Woche in die Läden und der Rapper schmiss eine große Release-Party im London Hotel in New York. Unter den Gästen waren unter anderem Usher, Fabolous, Chris Brown, Trey Songz und Swizz Beatz. Doch die Party bekam einen Dämpfer, als ein Model zu nah an eine Kerze kam und sie ihr Haar in Brand setzte. Laut der amerikanischen Zeitung "New York Post" gerieten die Gäste daraufhin in Panik. Ein Pressesprecher meldete jetzt: "Fabolous war der erste, der das Feuer gesehen hat. Wir haben versucht, es so schnell wie möglich zu löschen." Der Rapper selbst verkündete kurz darauf seinen Gästen: "Die Feuerwehr ist gerade oben raus. Es ist verrückt, aber alles ist unter Kontrolle." © WENN

Lieblinge der Redaktion