Peaches Geldof hasst ihre Tattoos

Peaches Geldof hasst ihre Tattoos

29.08.2011 > 00:00

Bob Geldofs Tochter Peaches hasst ihre Tätowierungen so sehr, dass sie sie am liebsten alle entfernen würde. Die Socialite hat ihren Körper mit insgesamt 20 Tattoos verschönert, unter anderem zieren die Worte "Ex Valentine" ihren linken Arm und eine Ranke aus Gänseblümchen läuft ihr ganzes Bein bis zur Brust hoch. Geldof hat sich mit 14 Jahren zum ersten Mal tätowieren lassen und verriet jetzt der Zeitung "The Sunday Telegraph", dass sie sie am liebsten alle entfernen würde. "14-Jährige sollten sich keine Tattoos machen dürfen. Die Tätowierungen aus der Zeit sehen aus wie aus dem Gefängnis. Ich bereue jedes einzelne Tattoo auf meinem Körper, manche sehen einfach furchtbar aus. Wenn ich nochmal ganz neue Haut bekommen könnte, würde ich es machen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion