Peaches Geldof: Ihr Verhältnis zu Scientology

Peaches Geldof: Ihr Verhältnis zu Scientology

07.04.2014 > 00:00

© gettyimages

Peaches Geldof ist mit 25 Jahren plötzlich verstorben. Während die Polizei nach den Gründen für ihren überraschenden Tod sucht, und ihre Angehörigen trauern, kommen immer mehr Fragen darüber auf, wer die junge Mutter abseits des Rampenlichts eigentlich war.

Peaches Geldof war seit 2009 Mitglied bei Scientology. Die kontroverse Kirche steht seit geraumer Zeit für ihre absurden Praktiken und Ansichten in der Kritik. Für die 25-Jährige, war die Mitgliedschaft bei Scientology aber viel mehr als das.

"Es ist schwer zu erklären. Ich war unsicher, welchen Weg ich einschlagen sollte und hatte das Gefühl mich auf einen eher spirituellen Pfad begeben zu müssen.", erklärte sie damals gegenüber "ITV2". Scientology habe ihr durch eine schwere Zeit geholfen und sie ruhiger gemacht.

Welche Rolle die Kirche im Leben von Peaches Geldof gespielt hat, wissen wir nicht. Doch Aussagen von Ex-Mitgliedern wie Leah Remini sorgen für einen bitteren Beigeschmack, wenn es um Scientology geht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion