Pearl Jam: "Pause"-Äußerungen ein Missverständnis

Pearl Jam: "Pause"-Äußerungen ein Missverständnis

20.07.2010 > 00:00

Pearl Jams Sprecherin hat die Sorgen der Fans über die Zukunft der Band beruhigt, nachdem Eddie Vedder bei ihrer kürzlichen Show in Portugal andeutete, dass er und seine Bandkollegen eine "lange Pause" einlegen werden. Die "Alive"-Rocker performten in diesem Monat beim Optimus Alive-Festival in Lissabon, als Frontmann Vedder die Fans schockte und verwirrte, als er verkündete, dass die Band eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen werde - ohne weitere Erklärungen abzugeben. Vedder las von einem Blatt Papier in Portugiesisch ab: "Danke, dass ihr zu unserer letzten Show gekommen seid. Nicht unserer allerletzten, aber unserer letzten für eine lange Zeit." Pearl Jams Sprecherin erklärt aber, dass die Äußerungen nicht andeuten sollten, dass Pearl Jam eine lange Pause planen. Nicole Vandenburg sagt, dass Vedders Aussagen wahrscheinlich "in der Übersetzung falsch rüberkamen" und der Sänger den Fans einfach nur dafür danken wollte, dass sie bei ihrer "letzten Show für eine lange Zeit" waren. Vandenburg weiter: "Er sagt das am Ende von allen Tourneen, weil die Tournee zu Ende ist." © WENN

Lieblinge der Redaktion