Peer Kusmagk ist fast pleite

Peer Kusmagk: Der Ex-Dschungelkönig ist fast pleite

04.07.2014 > 00:00

© GettyImages

Wenn das so weitergeht, muss er bald wieder ins Dschungelcamp...

Peer Kusmagk (39) steht mit seinem Restaurant "La Raclette" in Berlin angeblich am Rande des finanziellen Ruins, wie "bild.de" berichtet.

Der Grund: Sein Laden liegt in der Nähe der von Flüchtlingen besetzten Gerhardt-Hauptmann-Schule. Dort war in der vergangenen Woche die Situation eskaliert. Die Polizei sperrte das gesamte Gebiet weiträumig ab. Die Gäste konnten Peer Kusmagks Restaurant also nicht mehr erreichen.

"Es war wie im Krieg", sagt der Ex-Dschungelkönig. "Ich stand hier jeden Tag mit meinem Koch im Laden und habe gewartet. Die ließen aber keinen rein."

Selbst an den lukrativen WM-Abenden blieben die Tische leer. "Ich habe Umsatzeinbußen in fünfstelligen Summen", klagt Peer Kusmagk. Eine Angestellte musste er bereits freistellen.

Jetzt will er Schadenersatzansprüche an die Stadt Berlin stellen - und hofft, dass die Gäste schnell wieder kommen...

Lieblinge der Redaktion