Penélope Cruz: Im Herzen ein Hausmütterchen

Penélope Cruz: Im Herzen ein Hausmütterchen

03.07.2012 > 00:00

Penélope Cruz liebt es, am Herd zu stehen und hat auch im Putzen ihre Berufung abseits der Kameras gefunden. Die "Pirates of the Caribbean Fremde Gezeiten"-Darstellerin hat dem britischen Magazin "Hello!" jetzt verraten, dass sie zu Hause nichts mehr genießt, als in der Küche zu stehen und für Ordnung zu sorgen. "Ich bin eine Hausfrau und das ist wunderbar, das beste auf der Welt", schwärmt die Hollywood-Schönheit von dem einfachen Leben daheim. "Ich weiß, wie man kocht und mir ist es sehr wichtig, jeden Tag frisch zu kochen. Ich mache keine verrückten Diäten, sondern esse einfach das mediterrane Essen, das ich so liebe. Es ist nämlich sehr wichtig, sich gut zu ernähren", fügt die Ehefrau von Javier Bardem hinzu. Dabei fühlt sich Cruz nicht nur in der Küche wohl, sondern schwingt auch gerne den Putzlappen. "Ich bin auch gut darin, sauberzumachen", behauptet sie. "Ich habe das gelernt, als ich für den Film 'Volver' vor der Kamera stand. Mein Film-Charakter hat die ganze Zeit das Haus saubergemacht. Als ich mich also auf die Rolle vorbereitet habe, bin ich zu meiner Mutter gegangen und zu meiner Schwester. Und die meinten: 'Ich glaube, sie hat Fieber, oder weshalb ist sie sonst vorbeigekommen, um das Haus zu putzen'", lacht die Aktrice. © WENN

Lieblinge der Redaktion