Penelope Cruz und Javier Bardem: Fünfjährige Spende für Haiti-Schulen

Penelope Cruz und Javier Bardem: Fünfjährige Spende für Haiti-Schulen

28.01.2010 > 00:00

Penelope Cruz und Javier Bardem greifen tief in die Tasche, um den Opfern des von einem schweren Erdbeben erschütterten Haiti zu helfen - sie haben beide versprochen, bis 2015 jeder 50.000 Dollar pro Jahr für den Wiederaufbau der Schulen des Landes zu spenden. Das Schauspieler-Paar gesellte sich am Sonntag zu dem Regisseur Paul Haggis in sein Zuhause in Los Angeles, als er einen Promi-Brunch für seine Wohltätigkeitsorganisation Artists For Peace And Justice veranstaltete, um Geld für Haiti zu sammeln. Unter den 100 Gästen waren neben Cruz und Bardem auch Nicole Kidman, Charlize Theron, Maria Bello und Gerard Butler bei der Veranstaltung, bei der Sheryl Crow performte, berichtet die US-Zeitschrift "People". Bei dem Brunch wurden 4,5 Millionen Dollar für die Hilfsbemühungen in dem Land gesammelt - inklusive Cruz' und Bardems Versprechen, das Land zu unterstützen, während es daran arbeitet, sein Schulsystem wieder aufzubauen. Haggis, der seit Jahren Charity-Arbeit in Haiti leistet, gründete Artists For Peace And Justice im vergangenen Jahr mit einer Gruppe von Freunden, um Schulen und Krankenhäuser zu verbessern und dabei zu helfen, den Einheimischen Zugang zu sauberem Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion