People's Choice Awards: Die modischen Highlights

People's Choice Awards: Die modischen Highlights

10.01.2013 > 00:00

Bei den People's Choice Awards, die jährlich die Publikumslieblinge in Sachen Musik, Kino und Fernsehen auszeichnen, glänzten vor allem die Damen in eleganter Garderobe. Die Awards-Veranstaltung, bei der einmal keine Jury, sondern die Fans selber die Preisträger wählen können, hieß unzählige Stars willkommen und die Trends der Veranstaltung waren vielfältig: Metallic-Kleider, kräftige Farben und entzückende Rücken stachen auf dem roten Teppich hervor. Neben langen Abendroben - wie etwa von Country-Star Taylor Swift getragen, die auch einen Award mit nach hause nahm - gab es auch verspielte Kleider, die mit extravaganten Details zum Hingucker wurden. Auch weiße Kleider mit schwarzen Details waren beliebt und wurden von Kaley Cuoco, Olivia Munn und Regina King vorgeführt. Wie immer sorgte Emma Watson für ein modisches Statement, denn während viele Stars klassisch und fast gediegen oder im kecken 50er-Look auftauchten, zeigte sich die "Harry Potter"-Darstellerin im frechen Minikleid mit einem knalligen 80er-Jahre Pop-Art Muster und -Schnitt. Die Abräumerin des Abends, Katy Perry, präsentierte sich in einem hochgeschlossenen Folklore-Kleid, während Jennifer Lawrence - die ebenfalls Publikumsliebling war - in einem schwarz-silbernen Kleid erstrahlte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion