Pete Doherty plant mal wieder, clean zu werden

Pete Doherty: Diesmal soll der Entzug erfolgreich sein!

26.07.2013 > 00:00

© Alan Chapman / FilmMagic / Getty Images

Jetzt will er es wirklich durchziehen.

Pete Doherty (34) soll es diesmal angeblich ernst meinen. Er will endlich clean werden.

Offensichtlich hat ihn der frühzeitige Tod seiner engen Freundin Amy Winehouse (†27) wachgerüttelt.

Dass der Skandal-Musiker in der Entzugsklinik eincheckt, ist nicht neu. Teilweise freiwillig, teilweise vom Gericht angeordnet, packt er mindestens einmal im Jahr seine Koffer und bezieht ein Klinikzimmer. Um kurze Zeit später gescheitert vor die Tür gesetzt zu werden, oder die Therapie selbst abzubrechen.

Doch diesmal soll alles besser werden. Wie Pete dem Musikmagazin "NME" beteuerte: "Ich will es diesmal richtig machen. Ich will lernen, mehr auf mich zu achten. Ich möchte einfach an einen Ort, wo ich sicher bin, und dann will ich endlich wirklich clean werden."

Da bleibt nur, ihm alles Gute zu wünschen. Hoffentlich verlässt ihn seine Willenskraft nicht erneut während der Therapie und er beendet seinen Entzug endlich erfolgreich.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion