Pete Dwojak servierte Tiefkühlpommes beim perfekten Dinner.

Pete Dwojak: Das einfachste Promi Dinner aller Zeiten?

24.11.2013 > 00:00

© Andreas Rentz / Getty Images

Beim perfekten Dinner kochen die Teilnehmer immer ausgefallene Sachen und überschlagen sich förmlich mit exotischen und ungewöhnlichen Gerichten.

Nicht so Pete Dwojak! Der EX-GZSZ-Schauspieler entschied sich für simple Küche. Als Vorspeise servierte er gemischten Salat, als Hauptspeise gab es Rinderfilet mit Gemüse und Pommes und als Nachspeise Erdbeeren mit Vanilleeis.

Dabei hätte Pete Dwojak so gute Voraussetzungen. Er besitzt eine richtige High-Tech-Küche, die wohl jeden Hobbykoch vor Neid erblassen lässt. Aber Pete Dwojak gab gleich zu: "Ich benutze die Küche sehr selten." Warum er dann bei "Das perfekte Promi-Dinner" überhaupt mitmacht, erklärte er nicht.

Als die anderen Promis, Lady Bitch Ray, Silva Gonzalez und Miranda Leonhardt das Menü lasen, waren sie empört. "Darf der das? Darf der das wirklich kochen?", fragte Lady Bitch Ray angesichts des Schwierigkeitsgrades entgeistert. Darf er, was die Rapperin zur nächsten Frage führte: "Warum koch' ich dann so was?" Sie plante unter anderem Thunfischcarpaccio mit Kalbstafelspitz, Venusmuscheln und Calamaris.

"Na, weil du das Gewinner-Gen hast. Und das hat Pete eben nicht", beantwortete Miranda Leonhardt die Frage.

Und so machten sich die Promis auf zum wohl einfachsten perfekten Dinner, das es jemals gab, Tiefkühlpommes inklusive. Geschmeckt hat es trotzdem allen.

Lieblinge der Redaktion