Peter Plate plant neue Platte

Peter Plate plant neue Platte

17.01.2013 > 00:00

Peter Plate nutzt die Band-Pause von Rosenstolz, um sich auf ein Solo-Album zu konzentrieren. Der Musiker, der zusammen mit AnNa R. vor allem mit seiner Band Rosenstolz berühmt geworden ist, plant nun ein Solo-Album. Während Rosenstolz eine kleine Band-Pause einlegen, sieht Plate die Gelegenheit, sich zum ersten Mal mit einer eigenen Platte auseinanderzusetzen, wie er im Interview mit der Nachrichtenagentur "dpa" verrät: "Mir war danach, ein Abenteuer zu wagen. Ich hatte schon immer den Wunsch, ein Peter-Album zu machen und jetzt ist der richtige Zeitpunkt da." Auch das Label freut sich über die neuen Schritte des 46-Jährigen, so schwärmt der Vizepräsident des Labels, Tom Bohne: "Peter ist ein großartiger Künstler. Das war er in über 20 Jahren Rosenstolz und das wird er auch in Zukunft sein. Auf seinem neuen Album geht er neue Wege und bleibt sich und seinem Anspruch doch immer treu", erklärt Bohne und wünscht dem Musiker viel Erfolg auf seinen Solo-Pfaden. Das Debütalbum soll "Schüchtern ist mein Glück" heißen und wird zwölf Songs beinhalten, die sich verschiedener Musik-Stile bedienen. Die Songs, die vorwiegend in Mallorca entstanden, sind, so Plate, "ganz nah bei mir", da der Sänger mal nur für sich schreiben durfte. © WENN

Lieblinge der Redaktion