Peter Zwegat: Jeder zweite deutsche Haushalt ist verschuldet!

Peter Zwegat: Jeder zweite deutsche Haushalt ist verschuldet!

10.07.2015 > 00:00

© RTL/Gregorowius

Endlich bringt er wieder Ordnung in Deutschlands Haushalte.

Peter Zwegat kehrt mit "Raus aus den Schulden" wieder zurück ins RTL-Programm. Aus gutem Grund, RTL gegenüber erklärt der Fachmann, warum seine Sendung so wichtig ist.

Es tappen nämlich immer mehr Menschen in die Schuldenfalle: "Jeder zweite deutsche Haushalt ist verschuldet, mindestens. Es sind im Augenblick ungefähr 6 bis 7 Millionen Haushalte. Verschuldung ist ja nicht das Problem, Überschuldung ist das Problem. Überschuldet heißt faktisch Bankrott, oder auf dem Weg dahin oder schon darüber."

Es kan jeden treffen, die Gründe für Schulden sind nämlich alltäglich: "Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung, beziehungsweise Trennung vom Partner. Das sind die drei Hauptursachen neben vielen anderen kleinen Zwischenfällen des täglichen Lebens."

Nun schnappt sich Peter Zwegat wieder seine Aktentasche und versucht zu retten, was zu retten ist. Und versucht andere auf die Problem aufmerksam zu machen: "Leute kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Menschen zu imponieren, die sie nicht mögen. Gleichzeitig hat die Industrie ein Interesse daran, alles Mögliche auf Kredit zu verkaufen. Kaufe heute, zahle später. Das führt natürlich häufig dazu, dass die Menschen den Überblick verlieren."

Hoffentlich wird ihm aufmerksam zugehört.

Lieblinge der Redaktion