Phil Collins: "Ich will kein Schatten meiner selbst sein!"

Phil Collins: Sohn wegen Drogenhandels verhaftet

06.07.2014 > 00:00

Der Sohn des britischen Popstars Phil Collins (63) ist wegen des Verdachts auf Drogenhandel festgenommen worden. Das berichtet die englische "Daily Mail".

Simon Collins (37) soll Drogen "der Klasse A" verkauft haben. Dazu zählen in Großbritannien unter anderem Heroin, Kokain, Crack und halluzinogene Pilze.

Die Polizei der englischen Grafschaft Wiltshire habe Collins außerdem wegen des Besitzes von "B-Klasse-Drogen" (Cannabis, leichte Opiate) verhört. Aktuell befindet Simon Collins sich unter Vorbehalt weiterer Befragungen wieder auf freiem Fuß.

Vor zwei Jahren war bereits ein anderes Familienmitglied wegen Drogen ins Visier der Polizei geraten: Phil Collins' Neffe Philip Austin Collins (39) war in Peru festgenommen worden, nachdem er auf einer Yacht Kokain im Wert von rund 3,8 Millionen Euro über den Atlantik schmuggeln wollte. Derzeit wartet er im Gefängnis auf die Anklage.

Lieblinge der Redaktion