Philip Seymour Hoffman: "Mich reizt die Rolle des Helden nicht"

Philip Seymour Hoffman: "Mich reizt die Rolle des Helden nicht"

25.11.2011 > 00:00

Philip Seymour Hoffman spielt mit Vorliebe Charaktere mit seelischen Abgründen und verriet jetzt, dass ihn die Rolle des Helden einfach nicht reizt. Der "Happiness"-Schauspieler ist immer wieder in schwierigen Rollen zu sehen und sorgt bei manchem Zuschauer durch die extremen Charaktere für Entsetzen. Jetzt verriet Philip Seymour Hoffman im Interview mit dem Fernsehsender Tele 5, dass ihm die Rolle des Helden auch einfach keinen Spaß machen würde. "Haben wir nicht alle irgendwelche Macken? Haben wir nicht alle unser Päckchen zu tragen? Man kann ja schon verzweifeln, wenn man bloß die Zeitung aufschlägt und erfährt, was in der Welt passiert! Ich bin sicher: Jedes menschliche Wesen auf diesem Planeten ist auf irgendeine Weise seltsam. Die strahlenden Helden, die in manchen Filmen vorkommen, existieren in Wirklichkeit nicht - und solche Figuren würden mich auch gar nicht reizen. Mich interessieren Menschen, die mit großen Problemen zu kämpfen haben." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion