Auch Angie steht voll hinter ihm

Philipp Lahm: Das sagt Angela Merkel zu seinem Rücktritt

18.07.2014 > 00:00

Er erreichte das Größte, was ein Fußballer in seiner Karriere erreichen kann. Von dort aus konnte es für Philipp Lahm nicht weiter nach oben gehen. Seine Entscheidung, die Karriere in der Nationalmannschaft an den Nagel zu hängen, scheint vernünftig und gut getimt.

Trotzdem nehmen viele diese Entscheidung mit einem lachenden und einem weinenden Auge hin. Im Hinblick auf die euphorische Feier der WM-Helden beim Fanfest in Berlin fällt der Abschied besonders schwer.

Seine Entscheidung schlägt so hohe Wellen, dass sich nun selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Tag nach ihrem 60. Geburtstag dazu äußert:

"Weltmeister zu werden im Fußball ist sicherlich eine Mannschaftsleistung, aber der Kapitän hat damit auch etwas zu tun. Ich will die Gelegenheit nutzen, ihm meinen großen Respekt auszusprechen für das, was er für die Nationalmannschaft getan hat."

Vor wenigen Tagen herzte sie noch den Mannschaftskapitän bei der Übergabe des WM-Pokals.

Auch Jogi Löw gab nun ein emotionales Statement ab: "Als Trainer kann man sich einen solchen Spieler nur wünschen. Philipp war für mich immer ein zentraler und ganz wichtiger Ansprechpartner, mit dem wir unsere Ideen diskutieren konnten. Er kann auf seine Laufbahn stolz sein."

Wohin er schaut, begegnen Philipp Lahm liebe Worte, Verständnis und Danksagungen, sodass er natürlich auch noch einmal ein paar Worte an die Welz richten möchte:

Liebe Fußballfreunde,

im Laufe der vergangenen Saison habe ich den Entschluss gefasst, nach der Weltmeisterschaft meine Länderspielkarriere zu beenden. Diese Entscheidung habe ich am Montag beim Frühstück Bundestrainer Joachim Löw mitgeteilt. Ich bin glücklich und dankbar, dass mein Karriereende in der Nationalmannschaft mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien zusammenfällt.

Heute Morgen habe ich mich bei DFB-Präsident Wolfgang Niersbach verabschiedet und mich bei ihm stellvertretend für die tolle Zusammenarbeit mit dem Trainerteam um Joachim Löw, Hansi Flick, Andy Köpke und Teammanager Oliver Bierhoff sowie der gesamten Mannschaft und allen DFB-Mitarbeitern in den vergangenen zehn Jahren bedankt.

Ich bin seit drei Tagen im Urlaub und habe hier Ruhe und Zeit, meine Nationalmannschaftskarriere gedanklich abzuschließen.

Herzlichen Dank für eine wunderbare Zeit!

Mit besten Grüßen

Philipp Lahm

TAGS:
Lieblinge der Redaktion