70er-Disco statt 50er-Rock 'n' Roll

Pia Tillmann zeigt neue Frisur im Abba-Look

02.03.2015 > 00:00

© getty / Facebook / Pia Tillmann

Bislang kannten und liebten wir Pia Tillmann immer in ihrem Rockabilly-Look: Pony, Tolle und Bandana. Ihre zahlreichen Tattoos und Piercings ließen nicht nur das Herz von Aaron Troschke höher schlagen.

Nachdem sie sich vor einigen Monaten schon von ihren Tunneln verabschiedet hat, wagt sie nun den nächsten Schritt und legt sich eine neue Frisur zu.

Von den 50ern springt sie stilistisch gleich zwei Jahrzehnte weiter und versucht sich am Abba-Look von Agnetha Fältskog. Bewaffnet mit Föhn und Rundbürste hat sie sich die coole 70er Außenwelle zugelegt, bei der selbst 70er Ikone Farrah Fawcett ("Drei Engel für Charlie") neidisch werden könnte.

Wie immer bei solchen neuen Looks gehen die Fanmeinungen auseinander. "Die Haare sehen heute mal voll dumm aus, aber sonst immer voll schön", kritisiert jemand. Die meisten stehen aber auf den neuen Look und sehen auch die Ähnlichkeit zu den 70er-Stars: "Heute mal die Farrah Fawcett-Gedächtnisfrisur ausprobiert? Steht dir voll gut!"

So wie es aussieht, ist es aber nur ein Styling-Experiment. Bei einem späteren Eintrag sieht man Pia wieder mit gewohnt glatter Mähne. Wer also nicht auf den Abba-Look bei dem "Berlin - Tag und Nacht"-Star steht kann wieder aufatmen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion