Pink crowdsurft in Ball beim Isle Of Wight-Festival

Pink crowdsurft in Ball beim Isle Of Wight-Festival

14.06.2010 > 00:00

Pink ist gestern beim Isle Of Wight-Festival in Großbritannien auf ungewöhnliche Weise crowdgesurft - sie kletterte in einen riesigen aufblasbaren Ball und rollte über die Menge. Die Sängerin startete ihre Performance bei dem Event, indem sie aus der Luft auf die Bühne kam und ihren Hit "Funhouse" begann. Sie performte 15 Songs, darunter eine Darbietung des Police-Hits "Roxanne", während dem sie die Fans verblüffte, indem sie in ein aufblasbares Bühnen-Requisit kletterte - und sehr zur Begeisterung des Publikums von der Bühne gerollt wurde. Pink hatte genauso viel Spaß wie die Fans, nach der Show schrieb sie auf ihrer Twitter-Seite: "Isle Of Wight! Es ging los!!!! 65.000 Leute und wir waren alle mittendrin. Es war ein Liebesfest. Erstaunt über diese Sache, die ich Leben nenne." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion