Pink liegt im Krankenhaus

Pink liegt im Krankenhaus

01.06.2012 > 00:00

Pink hat sich den Magen verdorben - die Sängerin genießt es jedoch, im Krankenhaus umsorgt zu werden. Die "Just Like A Pill"-Interpretin wurde gestern mit einer Magen-Darmgrippe ins Krankenhaus eingeliefert und präsentierte ihren Fans anschließend auf Twitter ein Foto, das sie in einem Krankenhausbett zeigt. In ihrem Arm steckt zudem eine Tropfinfusion. Dazu schrieb die Musikerin, dass sie sich in dem Krankenzimmer fast schon zu Hause fühle und verkündete: "Vielleicht liegt es ja daran, dass meine Mutter so lange ich denken kann eine Krankenschwester war - aber steckt mich in einen Kittel und schließt mich an einen Tropf an und ich bin glücklich." Anschließend enthüllte die Sängerin, dass jedoch auch der Inhalt besagten Tropfes eine Mitschuld daran tragen könnte, dass sie trotz des verstimmten Magens guter Laune war. "Eine Magen-Darmgrippe ist zwar nervig, aber Morphium ganz und gar nicht", ließ sie verlauten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion