Pink: Nach Schwangerschaft ein "Kugelfisch"

Pink: Nach Schwangerschaft ein "Kugelfisch"

14.09.2012 > 00:00

Pink ließ die Babypfunde nach ihrer Schwangerschaft schnell wieder purzeln - eiserne Disziplin war dabei ihr Schlüssel zum Erfolg, berichtet sie. Die Sängerin, die im vergangenen Jahr ihre kleine Tochter Willow zur Welt brachte, hat im Gespräch mit der Zeitschrift "Shape" verraten, dass sie ihre Schwangerschaftskilos nicht einfach durchs Nichtstun verlor. Pink, die für ihre sportliche Figur bekannt ist, erklärte: "Ich begann eine Woche nach der Geburt meiner Tochter mit 10 Minuten Walking täglich - und das war ganz schön anstrengend. Nach und nach habe ich Dauer und Intensität gesteigert - jetzt mache ich mit meinem Mann Carey jeden Tag eine Stunde Lauftraining!" Dabei, so die "Raise your Glass"-Interpretin, waren die ersten Trainingsstunden anfangs noch sehr kräftezehrend. "Ich habe während meiner Schwangerschaft richtig zugelegt, fühlte mich wie ein Kugelfisch", gesteht Pink. "Schrecklich war das. Inzwischen kann ich beim Training endlich wieder richtig Gas geben!" Und das tut die Musikerin bereits am frühen Morgen, denn die Powerfrau hält eigenen Angaben nach nichts davon, gemütlich in den Tag zu starten. "Jeden Morgen nach dem Aufstehen mache ich meine erste Trainingseinheit - noch vor dem Frühstück", versichert die Sportskanone. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion