Pink spendet für deutschen Obdachlosen

Pink spendet für deutschen Obdachlosen

10.12.2012 > 00:00

Pink bewies am Wochenende nicht nur, dass sie rocken kann, sondern auch, dass sie spendabel ist - vor ihrem "Wetten, Dass..?"-Auftritt spendete sie einem Obdachlosen ihr letztes Geld. Die Popsängerin, die am Samstag einen Auftritt bei "Wetten dass..?" hatte, spendete auf dem Weg zu ihrem Hotel ihre letzten Euros, als sie auf einen obdachlosen Schäfer mit seinen vier Hunden traf. Auf Twitter postete die "So What"-Sängerin ein Foto des Mannes und schrieb dazu: "Wir sind alle Reisende... Wir berühren alle Seelen... Alle gehen nur vorüber." Die "Bild"-Zeitung machte den Obdachlosen ausfindig und befragte ihn zu der 33-Jährigen: "Sie war herzlich", äußert dieser sich dankbar. "Ich habe nicht gewusst, dass sie ein Star ist. Sie hat es nicht raushängen lassen, war sehr höflich. Die Scheine hab ich gleich aus dem Hut genommen, damit sie der Wind nicht wegweht", verrät der 54-jährige Schäfer. Pink, die im Vorjahr eine Tochter bekam und dafür einen Kaiserschnitt über sich ergehen lassen musste, äußerte sich erst kürzlich gegenüber der Zeitschrift "Sunday Mirror" zu den Vorbereitungen für ihre Welttour 2013: "Die ganzen akrobatischen Kunststücke, die ganzen Stunts, die ich auf der Tour mache, setzen voraus, dass ich stark bin. (...) Für mich war das eine große Sache, weil ich einen Kaiserschnitt hatte und sie haben meine Bauchmuskeln durchgeschnitten", erklärte Pink. "Ich konnte mich nicht einmal alleine aufsetzen für zweieinhalb Monate und das hat mir Todesangst bereitet. Ich trainiere anderthalb Stunden täglich, fünf Tage die Woche und trainiere dann noch für die Show", verriet die Sängerin ihr striktes Programm, das sie bei ihrem "Wetten, dass..?"-Auftritt bereits vorführen konnte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion