Antonio Panepinto alias Pino Rossi war früher Verkäufer

Pino Rossi: Diesen Beruf hatte der "Schmiede 21"-Star früher

10.12.2013 > 00:00

© RTL2

Seit November läuft die neue RTL2-Serie "Schmiede 21" - und entwickelte sich prompt zum vollen Erfolg!

Kein Wunder, dass sich das Leben für die Darsteller für einen Tag auf den anderen völlig verändert hat. "Ja, mein Bekanntheitsgrad ist sehr gestiegen. Viele sagen, dass wir von der 'Schmiede 21' so weitermachen sollen und dass sie begeistert sind. Das berührt einen sehr!", erklärte Antonio Panepinto (44) alias Pino Rossi im Interview mit InTouch Online.

Für den Familienvater war 2013 ein extrem aufregendes Jahr. "Ich bin gelernter Verkäufer und war vor 'Schmiede 21' unter anderem im Motorenbau tätig. Trotz einiger Rückschläge habe ich nie meine Ziele aus den Augen verloren und beruflich wie privat daran geglaubt, dass das Glück wiederkommt und das hat sich bezahlt gemacht. Meine Leidenschaft sind die Schauspielerei und das Singen. Ich singe Deutschen Schlager und bin auch hier viel unterwegs", verrät Antonio Panepinto.

Mit der Polizei hatte der Schauspieler im wahren Leben bisher noch nichts zu tun. "Meine größte Jugendsünde war, dass ich mal einen Ball gestohlen habe. Mein eigener wurde mir zuvor geklaut und ich habe mich nicht getraut, es meinen Eltern zu sagen...", gesteht der Pino Rossi-Darsteller. "Es war eine dumme Idee, aber als ich es dann gebeichtet habe, hat der Kioskbesitzer ein Auge zugedrückt."

Klingt nach den besten Voraussetzungen für die Rolle als Hauptkommisar...

"Schmiede 21" läuft immer werktags, um 17:00 Uhr bei RTL2.

Lieblinge der Redaktion