Pippa Middleton: Zur "Sünderin des Jahres" gewählt

Pippa Middleton: Zur "Sünderin des Jahres" gewählt

27.11.2012 > 00:00

Pippa Middleton ist die ungewollte Ehre zuteil geworden, in einer britischen Liste der "Sünder des Jahres" aufgenommen zu werden - den zweifelhaften Titel gab es für ihr misslungenes Partybuch. Kate Middletons Schwester durfte letztes Jahr noch bei der Hochzeit ihrer berühmten Verwandten mit ihrem Po die Aufmerksamkeit aller stehlen und bekam dafür sogar den Titel "Hintern des Jahres" zugeteilt. Mittlerweile hat sich die Begeisterung für Pippa Middleton jedoch anscheinend gelegt. Wie die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet, wurde die 29-Jährige neben anderen britischen Personen der Öffentlichkeit nun als "Sünderin des Jahres" ausgezeichnet, da ihr Partybuch "Celebrate" neben schlechten Kritiken auch schlechte Verkaufszahlen einfuhr. Richard Stuart, der die Liste der "Sünder" bei einer Aufführung einer japanischen Oper in London vorlesen wird, erklärte: "Jeder, der sich daneben benommen hat oder anderweitig vom Thron gefallen ist, kommt auf diese Liste." Neben Middleton werden sich auch der Fahrradfahrer Lance Armstrong, der durch einen Doping-Skandal seine Titel abgeben musste, und diverse Reality-Fernsehstars auf der Liste befinden, bei der es sich natürlich nicht um eine offizielle "Ehrung" handelt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion