Pixie Lotts emotionales Treffen mit Mariah Carey

Pixie Lotts emotionales Treffen mit Mariah Carey

21.01.2010 > 00:00

Pixie Lott brach in Tränen aus, als sie Mariah Carey das erste Mal traf, weil sie die Popikone seit ihrer Kindheit bewundert. Die britische Newcomerin begegnete Carey zufällig bei einer Industrie-Party in London und beeilte sich, ihrer Heldin hallo zu sagen. Lott: "Als ich klein war, hörte ich mir die Musik meiner Mum an. Ich sang all die großen Balladen von Mariah Carey. Ich traf Mariah - sie hatte eine Party in London und ich konnte sie kennen lernen." Das Treffen war so emotional für Lott, dass sie mit Tränen kämpfte. Lott: "Ich dachte, dass ich in Ordnung sein würde, da ich so viele Leute kennen gelernt habe, aber ich schüttelte ihr die Hand und mir stiegen Tränen in die Augen. Es war so peinlich, aber ich war überwältigt, sie ist mein Idol, seit ich klein war. Dann ging sie zur Toilette. Sie hat mir keinen Rat darüber gegeben, wie man ein Popstar ist." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion