Popstars: Das ist die neue Jury - Thomas Stein, Marta Jandová und immernoch dabei Detlef D! Soost

POPSTARS - Girls forever: Am 19. August geht's los

16.08.2010 > 00:00

© ProSieben / Bernd Jaworek

Es ist wieder soweit, die nun schon neunte Staffel POPSTARS ist da und sucht die neuen Gesangstalente Deutschlands für eine Girlband. Ab dem 19. August können wir wieder auf ProSieben den Mädels beim Singen, Krächzen, Lachen und Weinen über die Schulter schauen.

Schon die Girlbands der erfolgreichen Castingshow "No Angels", "Monrose" und "Queensberry" haben bewiesen, dass Mädels mehr drauf haben, als nur einkaufen zu gehen.

Eine fast neue Jury, bestehend aus dem Urgestein der Popstars-Ära Detlef D! Soost, Sängerin Marta Jandová ("Die Happy") und dem bekanntesten Musikmanager Deutschlands: Thomas M. Stein (auch bekannt aus der Castingshow "DSDS"), kümmert sich nun um die Kandidatinnen. Das verspricht spannend zu werden, denn D! kündigte schon an:"Ich hatte noch nie Juroren an meiner Seite, mit denen ich mich so konstruktiv und leidenschaftlich streiten konnte". Marta Jandová erläutert weiter, "(..)dass sich im Vergleich zu früher weniger Freaks anmelden und dafür mehr richtig gute und talentierte Musiker. Ich war überrascht von der hohen Qualität bei den Castings."

Wie immer dürfen sich die angehenden Sternchen über prominenten Besuch freuen, unter anderem von "Monrose", "Marit Larsen" und "Aura Dione".

Das neue Konzept klingt auch überzeugend: Denn zum ersten Mal in der POPSTARS-Geschichte dürfen die Zuschauer ihre Siegerband wählen. Am Ende werden sich die Mitstreiterinnen in vier Liveshows behaupten müssen. Davor erwartet die Kandidatinnen noch eine große Reise, doch auch nur, wenn sie den Talentcheck mit den nationalen Konkurrenten überstanden haben.

Thomas M. Stein: "Die Mischung aus Unterhaltung, Musik und sehr anrührenden Momenten, das macht den Wert und die Kraft von POPSTARS aus." Dann sehen wir dem 19. August doch mal erwartungsvoll entgegen.

Schaut Ihr euch die neue Staffel an?

Lieblinge der Redaktion