Power-Omi zockte bei "Deal or no Deal"

Power-Omi (96) zockt im TV um ihre eigene Beerdigung

15.07.2015 > 00:00

© SAT.1

Das gab es noch nie: Bei "Deal or no Deal" zockt eine Omi um ihre eigene Beerdigung. Mit 96 Jahren ist sie die älteste TV-Kandidatin aller Zeiten.

Ex-Pfarrerin Elisabeth Betcke hat neun Pflegekinder groß gezogen, wie die "Bild"-Zeitung schreibt. Dafür erhielt sie sogar das Bundesverdienstkreuz vom damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker († 94).

Gegenüber der Zeitung verriet die Power-Omi nun, weshalb sie in der Sat.1-Show mitmacht: "Ich gehe dorthin, weil ich das Geld für eine schöne Beerdigung haben möchte." Handschriftlich bewarb sich die Rentnerin per Brief.

"Ich habe die Sendung öfter gesehen und fand sie so schön, weil man sich nie blamieren konnte. Man musste raten und Glück haben. Außerdem wurde sie so nett moderiert. Mir hat die Atmosphäre immer so gut gefallen", erklärt die 96-Jährige. Sie hat sich bereits vor fünf Jahren beworben heute hat Elisabeth Betcke endlich ihren großen TV-Auftritt. Wieviel sie abräumt, zeigt Sat.1 bei "Deal or no Deal" am Mittwoch um 20:15 Uhr.

Lieblinge der Redaktion