Prince gibt Überraschungs-Gig in Paris

Prince gibt Überraschungs-Gig in Paris

25.07.2010 > 00:00

Prince begeisterte die Fans in Frankreich, als er für eine Überraschungs-Show auf die Bühne ging - und bis Tagesanbruch performte. Der "Purple Rain"-Star spielte am Freitag in den frühen Morgenstunden ein Set in dem kleinen New Morning Club in Paris, der 500 Leuten Platz bietet, nachdem wenige Stunden vorher über Twitter die Konzert-Nachricht durchsickerte. Er ließ das Publikum bis 2.30 Uhr früh warten, bevor er auf die Bühne ging - doch brachte sie dann mit einem Set aus weniger bekannten Tracks sowie Klassikern wie "Kiss", "Raspberry Beret" und "Cream" zum Jubeln. Zu dem Rocker gesellte sich auch die Soulsängerin Erykah Badu, die bei drei Songs mit ihm zusammen sang. Er hatte dem Publikum gesagt, dass er performen wird, "bis die Sonne aufgeht", und Prince hielt sein Wort - er spielte sechs Zugaben und beendete die Show um 6.15 Uhr morgens. © WENN

Lieblinge der Redaktion