Das war es dann mit der ersten großen Liebe

Prince Jackson trennt sich von Freundin Nikita Bess

10.12.2014 > 00:00

© Twitter

Es war so eine süße Teenager-Liebe, doch so richtig funktionieren wollte es nicht. Fast ein Jahr war Prince Jackson mit seiner Freundin Nikita Bess zusammen, doch laut RadarOnline.com sei die Beziehung nun zu Ende.

"Prince und Nikita hatten sehr viel gestritten in der Zeit und es zeigte sich, dass es wohl zu viel war", erklärt ein Bekannter der Jackson Familie.

Das ganze Jahr über wuchs die Romanze. Nikita unternahm auch schon etwas mit Prince und seinen Geschwistern Paris und Blanket Jackson zusammen.

Im September sah es dann sogar so aus, also könnten die Teenager es auch auf lange Sicht ernst miteinander meinen. Prince Michael schenkte seiner Freundin einen sogenannten Promise-Ring. Das kann eine Art von Vor-Verlobung bedeuten, oder auch ein Zeichen dafür, dass man sich sexuell für die Ehe aufsparen will. In jeder Hinsicht ist das jedoch eine große Geste für einen 17-jährigen Jungen.

Schon im November ließ ein Facebook-Post von Nikita auf Ärger schließen. Sie führte aus, warum Freunde wichtiger sind als Liebschaften, die einem "das Herz herausreißen", obwohl man immer "nur gut zu ihr war".

"Prince fing an zu glauben, dass Nikita nur hinter seinem Geld her sei. Das ist merkwürdig, denn sie kommt selbst aus einer reichen Familie", erklärt der Insider. Ob da nicht vielleicht die "lieben" Verwandten ihre Finger im Spiel hatten? Es heißt zumindest, dass Großeltern Katherine und Joseph Jackson nicht begeistert gewesen seien von der Liebschaft ihres Enkels.

Lieblinge der Redaktion