Carl Philip hatte einen Autounfall

Prinz Carl Philip hatte einen Autounfall!

06.06.2014 > 00:00

© GettyImages

Große Sorge um Carl Philip (34): Während in Schweden der Nationalfeiertag begangen wird, verunglückte der Prinz bei einem Autorennen!

Heute Nachmittag nahm Prinz Carl Philip an der "Swedish Touring Car Championship"-Qualifikation in Göteborg teil. Dabei geriet er auf der regennassen Strecke ins Rutschen und krachte mit seinem Wagen in die Leitplane. Der Bruder von Prinzessin Madeleine und Prinzessin Victoria wurde in seinem Sitz eingeklemmt. Obwohl der Wagen laut "Aftonbladet" schwer beschädigt wurde, konnte Carl Philip unverletzt befreit werden.

Die Schreckens-Meldung überschattet die Festlichkeit in Schweden. Dabei sollte an diesem Tag eigentlich Baby Leonore im Mittelpunkt stehen. Die Mini-Prinzessin wurde von ihren stolzen Eltern heute das erste Mal dem Volk präsentiert.

Für ihren abenteuerlustigen Onkel war es allerdings nicht der erste Autounfall. Bei seinen Rennen soll er bereits öfter verunglückt sein. Passiert ist bisher aber noch nie etwas.

Offenbar setzt er großes Vertrauen in seinen Schutzengel: Morgen will er sich beim nächsten Rennen bereits wieder ans Steuer wagen...

Lieblinge der Redaktion