Prinz George: Ärger wegen diesem Foto

Prinz George: Riesen Ärger wegen diesem Bild!

25.07.2016 > 12:29

© Facebook/ The Royal Family

Hach, wie süß! Pünktlich zum dritten Geburtstag von Prinz George, veröffentlichte das britische Königshaus knuffige neue Bilder des Mini-Royals. Doch eines davon sorgt jetzt für jede Menge Ärger! 

 

Auf einem der Bilder füttert der kleine Prinz den Hund Lupo mit Eiscreme - und das ruft sofort Tierschützer auf den Plan! Denn die "Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals" warnt davor, Tiere mit Lebensmitteln für Menschen zu füttern. "Es ist süß, dass Prinz George den Familienhund Lupo bei diesen heißen Temperaturen abkühlen will", erklärt ein Sprecher. "Aber wir raten dazu, vorsichtig zu sein, wenn sie Hunde mit Lebensmitteln für Menschen füttern, da einige Dinge, wie z.B. Schokolade hochgiftig für Hunde sein können und sie Milchprodukte schwer zu verdauen sein können." Nicht alles, was Menschen schmeckt ist eben auch gut für Tiere!

Doch keine Sorge! Lupo geht es gut - und beim nächsten Mal gibt es sicher wieder eine Schüssel HUndefutter statt Eiscreme. Die hat der kleine George dann ganz für sich...

 

TAGS:

Ladylike zur Weihnachtszeit

Lieblinge der Redaktion