Prinz George hat die Gartenarbeit für sich entdeckt

Prinz George stahl der Queen die Schau

15.06.2015 > 00:00

© WENN.com

Eigentlich war es der große Tag der Queen. Elizabeth II. feierte wie jedes Jahr am zweiten Wochenende im Juni ihren Geburtstag nach. Mit einer großen Parade wurde sie geehrt, auf dem Balkon des Buckingham Palace stand die ganze Familie.

Die Queen war zwar in der Mitte platziert, im Mittelpunkt stand allerdings nicht sie, sondern der kleinste Anwesende. Prinz George feierte nämlich auch. Es war das erste Mal, dass er von dort aus der Menschenmenge zuwinken durfte.

Das machte er derart charmant, dass alle nur noch Augen für ihn hatten. Auf dem Arm von Papa William bewunderte er die Düsenflieger am Himmel, die dort bunte Linien malten. Er trug einen hellblauen Pullover mit weißen Rüschen an den Armen und sah damit so aus wie sein Vater, als er Bakol-Premiere hatte. Auch das Outfit von Prinz William war das gleiche wie das von Charles damals.

Ebenfalls viele Blicke auf sich zog Herzogin Kate. Die 33-Jährige präsentierte sich zum ersten Mal seit der Geburt von Prinzessin Charlotte in der Öffentlichkeit. Das Baby allerdings war nicht mit dabei, für sie wäre es wohl zu viel Trubel gewesen.

Die Queen, die ebenfalls stolz auf ihren Ur-Enkel blickte, wurde übrigens 89 Jahre alt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion