Prinz Harry entschuldigt sich für seinen Nackt-Skandal

Prinz Harry: Die Chippendales wollen ihn als Stripper!

25.08.2012 > 00:00

© GettyImages

Nach seinem Nackedei-Skandal bekommt Prinz Harry (27) nun auch noch ein Job-Angebot der Chippendales! Sie wollen den Royal für ihre Vegas-Show als Stripper.

Wie der Online-Dienst "TMZ" berichtet, habe der Sprecher der berühmtesten Striptease-Truppe der Welt, der Chippendales, sein Interesse an dem Party-Prinzen bekundet: "Es sieht doch ganz so aus, als würde Harry Spaß daran haben, sich in Las Vegas auszuziehen. Also, warum sollte er das nicht auf einer Bühne tun?"

Und das ist noch lang nicht alles! Auch das Frauenmagazin "Playgirl" ist scharf auf die Kronjuwelen des Royals - das Blatt würde sich über eine Fotostrecke mit dem entblößten Prinz Harry freuen. "E! News" würde sich solche heißen Bildchen eine Millionen Dollar kosten lassen. Prinz Harry kann sich nach seiner Blackzieh-Parade vor schlüpfrigen Angeboten kaum retten. Hoffentlich nimmt es das britische Königshaus mit Humor!

Die Bilder, die während einer Stip-Billard-Party entstanden, zeigen den Prinzen komplett nackt - seine Kronjuwelen bedeckt er nur mit den Händen. Das gab nicht nur mächtig Ärger im Palast, sondern auch Häme von der internationalen Presse!

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion