Prinz Harry offenbart überraschende Geheimnisse!

Prinz Harry: Er macht ein überraschendes Geständnis

02.12.2014 > 00:00

© Samir Hussein/Getty Images

Eigentlich ist er für die Skandale des britischen Königshauses verantwortlich - dass er aber auch ganz anders kann, bewies Prinz Harry am gestrigen Welt-Aids-Tag. Der 30-Jährige veröffentlichte ein Video in dem er gesteht: "Mein Geheimnis ist - glaubt es oder nicht - dass ich unglaublich nervös werde, bevor ich in der Öffentlichkeit spreche. Egal wie groß die Menschenmenge oder das Publikum ist."

Warum bloß diese königliche Offenheit? Für den guten Zweck! Prinz Harry unterstützt damit die #Feel No Shame-Kampagne. Diese ist Teil der 'Sentebale'-Organisation, die 2006 von Prinz Harry und Prinz Seeiso von Lesoth, ins Leben gerufen wurde. Sie unterstützt Waisen und gefährdete Kinder aus Lesotho - ein kleines südafrikanisches Land in dem rund ein Drittel der Erwachsenen, mit dem HIV-Virus infiziert ist. Unter dem Hashtag FeelNoShame sollen nun User offen über ihre Geheimnisse sprechen. Der Sinn dahinter: "Tausende von Kindern sterben grundlos, weil sie sich schämen über HIV zu reden und nach Unterstützung zu suchen. Darum hat 'Sentebale' zum 'Welt-Aids-Tag' die #FeelNoShame-Kampagne ins Leben gerufen, die das Teilen von Geheimnissen feiert verbreitet die Botschaft, dass es Leben rettet, Stigma und Scham auszurotten!"

Für Prinz Harry keine Frage, dass er mit gutem Beispiel voran geht und ein Geständnis-Video postet!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion