Er liebt die süße Seite des Lebens!

Prinz Harry: Party Prince for Life?

10.07.2013 > 00:00

© Getty Images

Prinz Harry ist einfach kein klassischer Royal.

Zurückhaltung, kultivierte Veranstaltungen und königliche Umgangsformen zählen nicht zu den Stärken des englischen Party-Prinzen. Ganz im Gegenteil!

Harry liebt betrunkene Clubaufenthalte, Nackt-Parties in Las Vegas und provokative Faschingskostüme. Dirty Harry ist einfach nicht zu belehren und schon gar nicht zu bremsen!

Zwar hat Prinz Harry jetzt wieder eine Freundin, Cressida Bonas, damit fallen zumindest die Nackt-Parties erst einmal flach, Spaß haben möchte der Prinz aber trotzdem noch in regelmäßigen Abständen.

Momentan muss der royale Partykracher allerdings Urlaub haben, denn erst neulich wurde das frisch verliebte Paar auf dem berühmten Glastonbury Festival gesichtet, sogar mit einem der Rolling Stones, Ronnie Wood, zusammen und schon sieht man Harry und Cressida schon wieder bei einem anderen Konzert.

Dieses Mal waren die beiden bei einem Konzert der Band "Mumford and Sons". Der Konzert-Besuch hatte einen ganz einfachen Grund, der Prinz hatte die Band auf dem Glastonbury Festival verpasst und Spaß zu verpassen ist einfach nicht drin im Leben des Prinzen!

Nach dem Konzert dürften Cressida und Prinz Harry, laut dem britischen "Mirror", sogar noch mit der Band zusammen feiern und die Schauspielerin Carey Mulligan kennenlernen. Carey Mulligan ist die Frau des Sängers und spätestens nach ihrer Hauptrolle in "Der große Gatsby" vielen Menschen ein Begriff. Bei dem Sänger der Band "Mumford and Sons", Marcus Mumford, entschuldigte sich Harry als erstes ausführlich, dass er bei dem Festival den Auftritt ihrer Band verpasst hatte, doch Marcus Mumford fand das gar nicht schlimm und reichte Harry ein Bier. Ob der Prinz und der Sänger jetzt Freunde sind, ist leider nicht bekannt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion