Prinz Harry: Rückendeckung von Lady Gaga

Prinz Harry: Rückendeckung von Lady Gaga

24.08.2012 > 00:00

Prinz Harry hat eine weitere prominente Unterstützerin - auch Lady Gaga hält ihm im Nackt-Skandal die Stange. Der Blaublüter, der derzeit in einen Nackt-Skandal verwickelt ist, nachdem gestern Bilder auftauchten, die den Prinzen unbekleidet zeigen, hat nun erneut prominente Rückendeckung erhalten. Nachdem gestern bereits Boy George seine Empörung darüber zeigte, dass die Bilder überhaupt an die Öffentlichkeit gelangten, ergreift nun Lady Gaga für den Party-Prinzen Partei. Via Twitter schrieb die "Born This Way"-Interpretin: "Heilige Mutter, Harry sieht gut trainiert aus...ich hoffe, dass ihm das keiner übel nimmt, ich tue es sicherlich nicht. Adlige sind auch nur Menschen." Demjenigen, der die Bilder an die Klatschseite "TMZ" weitergab, wünscht Gaga indes nichts Gutes: "Ein großes 'fick dich', an denjenigen bescheuerten Freund, der diese Bilder aufgenommen und weitergegeben hat", echauffiert sie sich. Prinz Harry hatte beim Feiern in Las Vegas in seiner Suite blank gezogen, nachdem er mit einigen Mädchen Strip-Billard gespielt hatte. Während die britische Königsfamilie zwar bestätigte, dass es sich bei dem Nackten auf den Fotos tatsächlich um den Blaublüter handle, bat sie die Presse darum, die Fotos nicht zu veröffentlichen - Obwohl sich erst alle Medien daran hielten, druckte die britische Tageszeitung "The Sun" die pikanten Bilder heute jedoch in ihrer Ausgabe ab. Es handle sich dabei um Fotos, die von öffentlichem Interesse seien, hieß es. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion