Prinz Harry bombardiert Cressida Bonas mit SMS

Prinz Harry: So kämpft er um Cressida Bonas!

05.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Es war eine Nachricht, mit der in der letzten Woche wohl kaum jemand gerechnet hätte: Prinz Harry (29) und seine Freundin Cressida Bonas (24) haben sich nach knapp zwei Jahren Beziehung voneinander getrennt und das, obwohl kurz zuvor noch einiges auf eine baldige Verlobung hingedeutet hatte.

Seither wird in den Medien über die Gründe für die Trennung spekuliert. Mal heißt es, Cressida sei zu anhänglich gewesen, mal, sie habe sich von der royalen Etikette eingeengt gefühlt. Doch was auch immer das Liebes-Aus herbeigeführt haben mag Prinz Harry scheint mit seiner Ex-Freundin noch nicht endgültig abgeschlossen zu haben.

Zwar ist der 29-Jährige gerade für Hochzeit seines Freundes Guy Pelly nach Amerika geflogen, doch auch in den Staaten soll er aller Feierei zum Trotz immer wieder an seine Cressida denken müssen. Laut Berichten der "Daily Mail" schreibe Harry der 24-Jährigen täglich bis zu 15 SMS, mit denen er sie zu einem baldigen Treffen in London überreden wolle.

Aber ob er damit wirklich Erfolg hat? In dem Medienbericht heißt es nämlich auch noch, dass ausgerechnet die Pre-Hochzeitsparty von Guy für ernsthafte Streitereien zwischen Cressida und Harry gesorgt habe. Dort seien Frauen und Freundinnen nämlich zunächst nicht erwünscht gewesen was Cressida gar nicht gefallen haben soll.

Ob die 24-Jährige nun also ausgerechnet kurz nach Harrys Rückkehr von der umstrittenen Party Lust auf eine Aussprache hat, bleibt abzuwarten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion