Prinz William lässt es sich schmecken

Prinz William stellt sich Ekelprüfung in China

05.03.2015 > 00:00

© GettyImages

Andere Länder, andere Sitten...

Prinz William (32) ist momentan zum Staatsbesuch in China unterwegs - und was er da erlebt, dürfte der Royal noch lange in Erinnerung behalten...

Eigentlich ist der britische Thronfolger in Asien unterwegs, um sich für den Tierschutz stark zu machen. Doch natürlich muss er sich auf seiner Reise mit den landestypischen Geflogenheiten auseinandersetzen. Erst bekam er eine Samurai-Maske aufgesetzt - und dann auch noch exotische Speisen serviert.

In dem chinesischen Örtchen Mengman lernte Prinz William die traditionelle Küche des Landes kennen: in Bananenblätter gewickelter Klebereis, Maiskolben und Kochbananen. Klingt ja eigentlich gar nicht so schlimm. Der werdende Vater schaute jedoch drein, als würde er gerade eine Dschungelprüfung meistern...

Trotzdem wusste er natürlich was sich gehört: probieren, lächeln, loben...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion